Discussion:
Welt: Bei Russland setzt der Verstand vieler Deutscher aus
(zu alt für eine Antwort)
Franz Glaser
2019-12-30 09:34:49 UTC
Permalink
Welt: Bei Russland setzt der Verstand vieler Deutscher aus

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article204628836/Aussenpolitik-Bei-Russland-setzt-der-Verstand-vieler-Deutscher-aus.html
Von Jacques Schuster, Chefkommentator
------------
/Russland/ wird von vielen Deutschen mit Milde betrachtet, von einigen
sogar als Alternative zum Bündnispartner USA gesehen. Doch ein Regime,
das seine Kritiker wegsperrt und Nachbarstaaten bekriegt, kann kein
Partner sein.
------------

Das wundert mich nicht, denn das steht 1:1 zur längst bekannten
Behauptung, dass _Diktaturen_ für _Intellektuelle_anziehend_
wirken.

Außerdem ist die Behauptung in den Medien falschrum, dass die
_Korruption_ eine Sache der Zahler wäre! Es sind die Handaufhalter,
die Schmiergeldempfänger, die die Korruption in Gang setzen.
Manche lassen sich auch mit Sex bezahlen.

Und dabei handelt es sich um Leute in hohen, meist öffentlichen
Positionen, die "was bewegen können". Die Handaufhalter sind
in ihrer perfekten Organisation gedeckt und können den Zahler
spielend an die Wand judizieren, den sie selber erpresst haben.

Das sind nur wenige aber die wenigen sind mächtig.

_Je_mehr_Korruption_ in einem Land, desto näher ist das Land
einer Diktatur. Das lässt sich auch an "komischen Wahlergebnissen"
ablesen.


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierung verwaltet und hält sich dabei an die Gesetze.
klaus r.
2019-12-30 10:07:19 UTC
Permalink
Am Mon, 30 Dec 2019 10:34:49 +0100
Post by Franz Glaser
Welt: Bei Russland setzt der Verstand vieler Deutscher aus
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article204628836/Aussenpolitik-Bei-Russland-setzt-der-Verstand-vieler-Deutscher-aus.html
Von Jacques Schuster, Chefkommentator
------------
/Russland/ wird von vielen Deutschen mit Milde betrachtet, von einigen
sogar als Alternative zum Bündnispartner USA gesehen. Doch ein Regime,
das seine Kritiker wegsperrt und Nachbarstaaten bekriegt, kann kein
Partner sein.
------------
Das wundert mich nicht, denn das steht 1:1 zur längst bekannten
Behauptung, dass _Diktaturen_ für _Intellektuelle_anziehend_
wirken.
Woran mag es liegen, dass mehr und mehr Leute Russland als Alternative
für eine Partnerschaft sehen? Daran, dass Russland sooo gut für uns
wäre oder dass wir für die USA nie ein wirklicher Partner waren. Sie
brauchten Westdeutschland. AT fiel auf Grund seiner Neutralität als
'Partner' aus. Wir waren das Bollwerk gegen den Kommunismus.
Warum nur haben andererseits so viele so eine grosse Angst vor einer
deutsch-russischen Partnerschaft. Etwa, weil sie die eigene
Bedeutungslosigkeit kommen sehen. In ein paar Jahren wird die
möglicherweise ohnehin eintreffen. Wenn China endgültig aufgeschlossen
hat.

Apropos Diktatur, es sieht so aus, als wären wir (hier in D.) auf einem
guten Weg.

Klaus
--
Natürlich hat jeder eine eigene Meinung. Nur weiss auch jeder,
wo diese eigene Meinung herkommt? (Lisa Fitz)
Bevor ich mich ufreg', isset mir lieber egal (auch Lisa Fitz)
Jan Bruns
2019-12-30 16:40:14 UTC
Permalink
Am Mon, 30 Dec 2019 10:34:49 +0100 schrieb Franz Glaser
Post by Franz Glaser
Welt: Bei Russland setzt der Verstand vieler Deutscher aus
https://www.welt.de/debatte/kommentare/article204628836/Aussenpolitik-
Bei-Russland-setzt-der-Verstand-vieler-Deutscher-aus.html

Äh Russland. Ukraine. Da war doch was.

Ach ja, Die Russen haben sich verblüffend unblutig nach Osten
zurückgezogen, und mussten nur ihre scheisse unkontrolliert in der
Ukraine rumstehenden Atomwaffen sichern. Keine Ahnung, ob da die Insel
ein Stützpunkt für war. Alles in allem bisher immer noch alles
verblüffend unblutig abgelaufen, das. Ganz anders als von den Amis
prophezeit.
Post by Franz Glaser
Das wundert mich nicht, denn das steht 1:1 zur längst bekannten
Behauptung, dass _Diktaturen_ für _Intellektuelle_anziehend_
wirken.
Woran mag es liegen, dass mehr und mehr Leute Russland als Alternative
für eine Partnerschaft sehen? Daran, dass Russland sooo gut für uns wäre
Was ist denn Russland? Das sind so ein paar people irgendwo im Ödland.
oder dass wir für die USA nie ein wirklicher Partner waren. Sie
brauchten Westdeutschland.
Du meinst so im kalten Krieg zwecks Niederkämpfen der kommunistischen
Bedrohung?
AT fiel auf Grund seiner Neutralität als 'Partner' aus.
Wer ist denn das schon wieder?
Wir waren das Bollwerk gegen den Kommunismus.
Und Übersetzer für die Kommunikation mit Franzosen?
Warum nur haben andererseits so viele so eine grosse Angst vor einer
deutsch-russischen Partnerschaft.Etwa, weil sie die eigene
Bedeutungslosigkeit kommen sehen.
Hehe, weil waren ja immer nur halbe Sachen, wenn was mit den Russen lief?
Apropos Diktatur, es sieht so aus, als wären wir (hier in D.) auf einem
guten Weg.
Sowieso überall.

Gruss

Jan Bruns
Franz Glaser
2019-12-30 20:17:16 UTC
Permalink
Post by klaus r.
Woran mag es liegen, dass mehr und mehr Leute Russland als Alternative
für eine Partnerschaft sehen? Daran, dass Russland sooo gut für uns
wäre oder dass wir für die USA nie ein wirklicher Partner waren.
Dafür gibt es mehrere Gründe. Der Hauptgrund ist sicher der dämliche
_Marxismus_ in den Köpfen der Akademiker aus den Unis, der "halt noch
immer nicht richtig installiert worden" ist. Der aber "noch einen
Versuch wert wäre".


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierung verwaltet und hält sich dabei an die Gesetze.
Erika Ciesla
2019-12-30 20:37:06 UTC
Permalink
Post by klaus r.
Woran mag es liegen, dass mehr und mehr Leute Russland als Alternative
für eine Partnerschaft sehen?
Das liegt am DoDo!*

(Das war einfach)
Dafür gibt es mehrere Gründe. (…)
Nö.

👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
--
∗ Doover Donald (DoDo)
¨¨ ¨¨
Siegfrid Breuer
2019-12-30 20:49:00 UTC
Permalink
***@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%***@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>
Dafür gibt es mehrere Gründe. (?)
Nö.
Gruende, die Du dumme Funz nicht kennst, GIBT es auch nicht,
newahr, Schnatterliese?
--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<Loading Image...>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Franz Glaser
2019-12-31 07:09:14 UTC
Permalink
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
Woran mag es liegen, dass mehr und mehr Leute Russland als Alternative
für eine Partnerschaft sehen?
Das liegt am DoDo!*
(Das war einfach)
Dafür gibt es mehrere Gründe. (…)
Nö.
👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Wie halt die Scheuklappen-Linke Ciesla ihre kleine Welt erklärt ;-)

Mittels Schnippen alles dessen, was ihr zu hoch ist und religiös
nicht in ihre mickrige Theologie passt.

Wo doch die "west-linke Intelligenzia" schon vor den Präsidenten
Trump und Putin UdSSR- und China-lastig gewesen ist. Die halten
beide für einen vorübergehenden Lapsus auf dem Weg zum Weltmarx-
ismus.


GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierung verwaltet und hält sich dabei an die Gesetze.
Fritz
2019-12-31 09:04:18 UTC
Permalink
Post by Franz Glaser
Post by Erika Ciesla
Post by klaus r.
Woran mag es liegen, dass mehr und mehr Leute Russland als Alternative
für eine Partnerschaft sehen?
Das liegt am DoDo!*
(Das war einfach)
Dafür gibt es mehrere Gründe. (…)
Nö.
👋 𝓔𝓻𝓲𝓴𝓪 𝓒𝓲𝓮𝓼𝓵𝓪
Wie halt die Scheuklappen-Linke Ciesla ihre kleine Welt erklärt ;-)
Mittels Schnippen alles dessen, was ihr zu hoch ist und religiös
nicht in ihre mickrige Theologie passt.
Wo doch die "west-linke Intelligenzia" schon vor den Präsidenten
Trump und Putin UdSSR- und China-lastig gewesen ist. Die halten
beide für einen vorübergehenden Lapsus auf dem Weg zum Weltmarx-
ismus.
Muss man das nun auch verstehen was du nun obig 'schrubst'?
--
Fritz
Frohe Festtage und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!
Allen die Guten Willens sind!
Siegfrid Breuer
2019-12-31 15:16:00 UTC
Permalink
Post by Fritz
Muss man das nun auch verstehen was du nun obig 'schrubst'?
Du doch nicht, Alpentoelpel! Wie denn?
--
Post by Fritz
Ich kann ja nicht ueberall perfekt sein.
[Ottmar Ohlemacher in <iaukxtlk9qfm.yc2kzcrpbel0$***@40tude.net>]
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-
Loading...